flugzeug_wasser_atolle_malediven_maafushi
Guide

Liste aller Flughäfen auf den Malediven

10 Flughäfen auf den Malediven

Auf den Malediven gibt es drei internationale Flughäfen und sieben nationale Flughäfen — insgesamt also 10 Flughäfen. Außerdem werden über Wasserflugzeuge viele Inseln direkt angeflogen. Da der internationale Flughafen Malé nur 27 Kilometer von Maafushi entfernt ist, bietet er sich bestens für deine Reise dorthin an.

Wie du vom Flughafen nach Maafushi kommst, kannst du hier nachlesen.

Malé International Airport (MLE)

Der Malé International Airport, auch Velana Airport oder Ibrahim Nasir International Airport genannt, ist der Hauptflughafen der Malediven. Gelegen auf der kleinen Insel Hulhulé, direkt neben der Hauptinsel und -stadt Malé im Nord-Malé-Atoll.

Die überwiegende Anzahl der Gäste kommen über den Malé International Airport auf die Malediven. Von dort geht es per Speedboot oder Wasserflugzeug zur eigentlichen Destination. Der Flughafen wird derzeit ausgebaut. Es wird an einer zweiten Rollbahn, festen Terminals, sowie einer Brückenverbindung nach Malé gearbeitet.

Update: 02.09.2018 — Brücke Flughafen <-> Malé

Flughafen Malediven - chinesisch-maledivische Freundschaftsbrücke

Nach 33 Monaten Bauzeit ist die Brückenverbindung zwischen der Flughafen Insel Hulhulé und der Hauptstadt Insel Malé ist am 30. August 2018 offiziell mit einem spektakulären Feuerwerk und Einweihungsfeier für den Verkehr geöffnet worden. Die Brücke trägt den Namen China-Maldives Friendship Bridge, zu deutsch Chinesisch-Maledivische Freundschaftsbrücke. Der Name geht einher mit der Unterstützung Chinas beim Bau der Brücke aus finanzieller Richtung mit Beteiligung von 126 Millionen US-Dollar an den Gesamtkosten von 210 Millionen US-Dollar. Die 1,4 Kilometer lange Brücke verbindet nun die Hauptinsel direkt mit dem Flughafen. Die Überfahrt dauert ca. 5 Minuten.

Die Überfahrt vom Flughafen zur Hauptstadt ist auch weiterhin mit Fähren oder Speedbooten möglich. Die Abfahrtsorte befinden sich direkt gegenüber der Airport Plaza. An den Flughafen anschließend, sind Terminals und Startfläche für die Wasserflugzeuge.

Direkt nebenan befindet sich die künstlich aufgeschüttete Insel Hulhumalé. Sie bietet hauptsächlich Wohnraum für Einheimische. Aber auch ein paar Hotels haben dort eröffnet. Diese Insel ist allerdings nicht der Inbegriff der Malediven, sondern eher zweckmäßig für den Flughafen.

Flughafen Gan (GAN)

Der zweite internationale Flughafen der Malediven. Ganz im Süden, wenige Kilometer südlich des Äquators auf der Insel Gan im Addu Atoll. Zu Zeiten des zweiten Weltkriegs durch die Briten als Militärflughafen errichtet, wurde er nach dessen Aufgabe in den 70ern zum Regionalflughafen. Um dem stetig steigenden Touristenverkehr Rechnung zu tragen und den Süden der Malediven touristisch zu erschließen, wurde er 2007 zum internationalen Flughafen ausgebaut.

Villa International Airport (VAM)

Der dritte internationale Flughafen der Malediven liegt auf der Insel Maamigili im Ari-Atoll, mittig im Westen der Malediven. Ausgebaut um als weiterer Zielflughafen den Tourismus in der Region zu fördern, wird er derzeit lediglich von der Betreiber eigenen Airline FlyME angeflogen.

Inlandsflughäfen

NameIATA-CodeInselAtoll
Dharavandhoo AirportDRVDharavandhooSüd-Maalhosmadulu-Atoll
Fuvahmulah AirportFVMFuvahmulahFuvahmulah
Hanimaadhoo AirportHAQHanimaadhooThiladhunmathi-Muladummadulhu-Atoll
Kaadedhdhoo AirportKDMKaadedhdhooHuvadhu-Atoll
Kadhdhoo AirportKDOKadhdhooHaddhunmathi-Atoll
Kooddoo AirportGKKKooddooHuvadhu-Atoll
Thimarafushi AirportTMFThimarafushiKolhumadulu-Atoll

1 Kommentar

Antworte auf %s

MALEDIVEN Maafushi